Hier finden Sie uns

KERAMSIT BAUSYSTEM
Am Stadtgarten 6
44623 Herne

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

Gracjan Suchocki

Am Stadtgarten 6
44623 Herne

M: +49 (0)157 87366830

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Impressum

Das Hotblock-System

Dank der einmaligen Lösungen zeichnet sich das Haus, das im HOTBLOK- System gebaut wurde, durch sehr gute Wärmeersparnisse aus. Der Keramsit-Baustoff, der aus ausgelesenen Tonerden hergestellt wird, ist ein traditionelles, gesundes und natürliches Baumaterial, das seit zig Jahren mit steigendem Erfolg im Bauwesen angewandt wird (siehe Info über KERAMSIT).

 

Der Wärmedämmwert der errichteten Wände überschreitet 0,15 W/m2K nicht. Mit einem solche Wert ist die wirtschaftliche und preiswerte Errichtung der energie-sparenden Objekte wie „Passiv Häuser“ und „KW 30 Häuser“ ohne zusätzlicher Isolierung möglich. Bei dem gebräuchlichen Doppelschicht-Verfahren sind Zerstörung durch Schädlinge aller Art möglich und der Befall von Algen und Moosen ist ebenfalls zu berücksichtigen. Der neuesten Wärmeschutzverordnung (vom Oktober 2013) sind wir schon etliche Jahre im Voraus und erfüllen die zukünftigen Werte heute schon, da der Energieverbrauch für das Haus bis zu 80% eingeschränkt wird, somit wird auch die Emission von Kohlendioxyd gemindert.

 

Kostenersparnis

Durch die Anwendung des HOTBLOK- Bausystems werden die Baukosten reduziert, sodass man preiswerte, solide und effiziente Häuser erstellen kann. HOTBLOK ist ein komplettes System zur Aufstellung der einschaligen Wände, die keine zusätzliche Dämmung benötigt, da die zukünftigen KW Werte heute schon erreicht werden. Sehr hohe Wärmedämmwerte von U=0,15 W/m2K, erlauben Errichtung von niedrigenergetischen Objekten zu niedrigeren Kosten als bei dem heutzutage oft verwendeten zweischaligen Wandaufbau, die mit vergleichbare Parameter aufweisen können. Bei Anwendung des HOTBLOK- Bausystems werden die Kosten für Materialien und Ausführung deutlich reduziert und es können auch mehr oder weniger geschickte Hand- und Heimwerker ihr zukünftiges Heim errichten (Bausatzhäuser). Für 1qm Mauerwerk( ca. 6,9 Steine/qm) benötigt man ca. ½ Std.

 

Zeitersparnis

Bauen mit dem HOTBLOK-Bausystem ist eine der einfachsten und schnellsten Baumethoden. Auch für „Heimwerker“ und „Selbstbauer“ gibt es komplette Bausätze. Der niedrige Wärmedämmwert von U=0,15 W/m2K, bewirkt, dass die HOTBLOK-Wände keine zusätzliche Dämmung benötigen (monolithische Bauweise), was die Bauzeit wesentlich verkürzt. Die optimale Größe und das Gewicht der verschiedenen Einzelelemente ermöglichen eine schnelle Errichtung der Wände (1 qm Mauer besteht aus nur 6,9 Elementen und kann in ca. 1/2 Std. errichtet werden). Die HOTBLOK Steine sind mit bequemen Griffen ausgestattet, sodass es eine unkomplizierte Handhabung ermöglicht. Das „Nut- Feder-Verbindungssystem” ermöglicht den Verzicht auf Mörtel in den senkrechten Fugen. Die zusätzlichen Elemente des Systems sind Halbform-, Eck- Anschlagsteine, fertige Stürze und Wärmedämmelemente für Ringanker und Säulen. Diese Elemente beschleunigen enorm die Erstellung eines Gebäudes.

 

Der Dämmwert von U=0,15 W/m2K bewirkt, dass ein Haus, das mit dem HOTBLOK Bausystem errichtet wurde, einen großen Vorteil hat: Man kann messbar (nachweisbar) die Heizkosten um bis zu 80% sparen, was von wesentlicher Bedeutung bei der vorgesehenen jährlichen Steigerung der Energiekosten ist. Durch Zusatzmodule wie PV und Solarthermie kann man bis zu 100% Energieersparnis kommen. Die Systemlösungen ermöglichen, die Wärmeverluste zu minimieren. Das ist ungewöhnlich im heutigen Bauwesen, besonders bei Anwendung der einschaligen Bauweise der Außenwände.

 

Die Zusammenstellung dieser Parameter bewirkt, dass ein mit dem HOTBLOK- Bausystem gebautes Haus komfortabel warm, solide, gesund und wirtschaftlich ist.

Übersicht HOTBLOCK-Elemente

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gracjan Suchocki